Hanna Jałoza

Hanna Jałoza

germanistka, lektorka, trenerka

BIOS

Ich bin Absolventin der Germanistik an der Danziger Universität (Uniwersytet Gdański). Während des Studiums im Rahmen des Socrates Comenius Programms habe ich ein einjähriges Praktikum an der Justus-von-Liebig-Schule in Heufeld (Bayern) gemacht. Ich war auch Stipendiatin  des DAAD an der Ludwig-Maximilians-Universität in München (Theaterwissenschaft).

Seit vielen Jahren bin ich Lehrerin an der Wanda-Błeńska-Grundschule in Kowale, seit drei Jahren unterrichte ich auch in einem Kindergarten. Ich bin freie Mitarbeiterin  am Goethe Institut  bei Jugendsommerkursen und Prüferin bei den Goethe-Zertifikaten. Außerdem bin ich zertifizierte Bergwanderführerin für die Ostbeskiden (Bieszczady, Niedere Beskiden). Privat – glückliche Frau und Mama einer einjährigen Tochter Małgosia.

ABSTRACT

Deutschunterricht als Bergwanderung? Die Unterrichtsmethoden aus der Perspektive einer Bergwanderführerin

Was hat eine Bergwanderung mit Deutschunterricht zu tun? Wie kann man die Erfahrungen in den Bergen bei der Arbeit mit Schülern nutzen? Wie kann man Leader nicht nur in den Bergen aber auch in der Klasse werden? Diese und auch andere Fragen versuche ich in meiner Präsentation zu beantworten. Ich lade Sie herzlich zu dieser gemeinsamen Wanderung ein.